Erfahrungsberichte von Patienten

Das LIVE™-Verfahren stellt eine bahnbrechende Behandlungsmöglichkeit für Patienten dar, die unter Herzschwäche leiden.

Das LIVE™- Verfahren

Funktionsweise

Im Rahmen des LIVE™-Verfahrens wird mithilfe des Revivent TC™-Transcatheter-Ventricular-Enhancement-Systems Narbengewebe, das sich nach einem Herzinfarkt in der linken Herzkammer (linker Ventrikel) gebildet hat,ausgeschlossen. Dazu werden am Narbengewebe entlang der Herzscheidewand (Septum) des rechten Ventrikels und an der Außenfläche des linken Ventrikels Verankerungspaare implantiert. Durch den Ausschluss des Narbengewebes kann der verbleibende gesunde Teil des linken Ventrikels wieder besser arbeiten. Das System besteht aus einer internen Verankerung und einer externen Verankerung, die über einen Ankerdraht miteinander verbunden sind. Dieser wird durch das Narbengewebe des Herzens hindurch implantiert. Dank des Implantats nimmt das Herz wieder eine normalere Form und Größe an. Auf diese Weise kann die Durchblutung des Körpers verbessert werden, was sich auch auf die übrigen Organe auswirkt.

Zur Vergrößerung auf das Bild klicken

Sichere und wirksame Behandlung zur Wiederherstellung der Herzfunktion

Mehr Lebensqualität für Patienten mit Herzinsuffizienz

0%
Verbesserung der Lebensqualität
0%
Linderung von Symptomen
0%
Erhöhung der körperlichen Belastbarkeit
0%
Steigerung der Pumpleistung des Herzens

Europäische klinische Daten liegen vor

Patientenbroschüre

Patientengerechte Erläuterung des LIVE™- Verfahrens

Image

BioVentrix ist ein im Privatbesitz befindliches Unternehmen der Medizintechnik mit Hauptsitz im kalifornischen San Ramon (USA).

Aktuelles