Less Invasive Ventricular Enhancement
Eine Kampfansage an die Ursache fortschreitender Herzinsuffizienz

Neue Hoffnung für Patienten mit Herzinsuffizienz.

BioVentrix stellt eine weniger invasive Behandlungsmethode für Herzinsuffizienz vor.

Ein als Less Invasive Ventricular Enhancement (LIVE™) bezeichnetes bahnbrechendes Verfahren bietet eine neue Behandlungsmöglichkeit für Patienten, die unter ischämischer Kardiomyopathie leiden. Das Revivent TC™-Transkatheter-Ventricular Enhancement-System stellt eine sicherere und weniger invasive Alternative zum chirurgischen ventrikulären Remodeling dar. Es wurde mit dem Ziel entwickelt, durch Ausschluss eines abgegrenzten Vernarbungsbereichs im linken Ventrikel (LV) eine Umkonfigurierung der die Dysfunktion verursachenden abnormen Herzgeometrie zu erreichen. Der Ausschluss des nicht kontraktionsfähigen vernarbten Bereichs der Ventrikelwand zieht eine Verringerung der Wandspannung nach sich und bewirkt damit eine Rekonstruktion der LV-Morphologie durch eine Radiusreduzierung.

Die Mikroverankerungen des Revivent TC™-Systems werden unter fluoroskopischer Bildgebung und echokardiographischer Führung im Myokard implantiert. Das Verfahren wird von einem Interventionschirurgen und einem Kardiothorax-Chirurgen ohne Ventrikulotomie oder kardiopulmonalen Bypass durchgeführt. Die Anwendung des Revivent TC™-Systems beruht auf einem Ansatz ohne Brustkorberöffnung unter Aufrechterhaltung der normalen anatomischen Position des Herzens.

Eine Welle positiver klinischer Ergebnisse

Klinische Studien haben erwiesen, dass nahezu unverzüglich nach der Reduzierung des LV-Volumens eine Welle positiver klinischer Ergebnisse einsetzt. Es wurden im Hinblick auf sechs klinisch validierte Ergebnismaßstäbe anhaltende signifikante Verbesserungen über den Ein-Jahres-Nachkontrolltermin hinaus berichtet.1

Klinische Daten

1Wechsler, A. et al. Durability of epicardial ventricular restoration without ventriculotomy. European Journal of Cardiothoracic Surgery. 2013 Sep;44(3):e189-92; discussion e192. doi: 10.1093/ejcts/ezt292. Epub 2013 Jun 5.